title. Lichthelfer

realization: 2002-04

placeGleimtunnel, Berlin 

material. Scheinwerfer

size (tunnel). 130 x 23 m

photos. Thomas Bruns

k_5469.jpg
k_5471.jpg

Der Ort:

Der Gleimtunnel, ein wichtiger Ort zwischen den Bezirken Prenzlauer Berg und Wedding, war lange Zeit durch die dort verlaufende Grenze in seiner Funktion als Verbindungsstück gestört und blieb so sich selbst überlassen. Die interessanten gußeisernen Säulen des Tunnels und die strenge Deckenkonstruktion verblieben bis heute im Dunkeln. Seit der Wiedereröffnung des Tunnels in den frühen 90´er Jahren und der späteren Entscheidung ihn für den Verkehr zu öffnen, ist er aufgrund der spärlichen Beleuchtung eher ein Autotunnel und wurde bis dato von Fußgängern ungern benutzt.

Die Arbeit:

Lichthelfer basiert auf dem Prinzip einer Visualisierung von Bewegungsabläufen im Gleimtunnel die durch die Passanten hervorgerufen werden.

Die in den Deckenöffnungen angebrachten Strahler erhellen bei Durchquerung des Tunnels den eingeschlagenen Weg. Bleibt der Passant stehen, stoppt auch die Lichtführung und wird erst fortgesetzt, wenn die Person weitergeht. Kommen sich zwei Passanten entgegen so wandern auch die Lichtkegel aufeinander zu, kreuzen sich und driften auseinander.

k_5511.jpg
image.9.lores.jpg