title. Xylothek im Grünen Klassenzimmer

date. 2019

realization: 2021

place. Schule in der St-Veit-Str., München

material. Holzbücher, Regal, Falttüre, Pflanzaktionen 

size (Regal). 485 x 280 x 40 cm (w/h/d)

Baumbuch, Baumbücher

Die Bibliothek/ die Buchobjekte

 

Die Schüler-Xylothek besteht u.a. aus 30 fertigen Muster-Buchobjekten (großes Format), welche die jeweiligen Baumarten anhand von gesammelten Baumteilen „portraitieren“ und haptisch veranschaulichen. Inhaltlich bezieht sich die Auswahl auf Baumsorten, die vom Klimawandel konkret bedroht sind und andererseits auf Baumarten welche resistenter sind und somit einen möglichen Beitrag für zukünftige Waldideen leisten können. Sie sind also in drei Kategorien eingeteilt: Heilende Baumarten1, Klimaresistente2 Bäume, Bienen/ Insekten Bäume3)

Die Bücher sind aus 4mm Sperrholz (Klasse 3) hergestellt, aufklappbar und 360 x 260 cm groß.

Die Buch-Cover sind jeweils mit einer stilisieren Baumrinden-Struktur versehen, die in das Material gelasert wurde. Sie liegt dadurch etwa 1mm unterhalb der eigentlichen Holzoberfläche und ist taktil wahrnehmbar. Die dunkle Färbung des Materials wird durch das Verbrennen des Holzes erzeugt und ist Teil der Gestaltung (siehe Musterbuch).

Die Bücher sollen und können im Unterricht Verwendung finden. Im Inneren des Buchobjekts befinden sich charakteristische Elemente des jeweiligen Baums, zudem Samenkörner und eine Anleitung für die potentielle Nachzucht.

Der größere Teil der Holzbibliothek werden die Buch-Rohlinge sein. Diese sind etwas kleiner als die bereits gestalteten Bücher (28 x 19 x 8 cm und 22 x 15 x 6 cm) und dadurch leichter und kompakter. Sie sollen zusammen mit den Schülerinnen und Schülern selber bestückt und äußerlich gestaltet werden. 

Eingeplant sind etwa 60 Buchrohlinge welche robust gebaut und dadurch immer wieder neu verwendet werden können.

Sollten Rohlingsbücher kaputt gehen oder ersetzt werden müssen, wird eine Nachbestellung möglich sein. 

Wichtig ist, dass die Holzbibliothek als Kunstwerk nutzbar seien soll aber eine Nutzung nicht erzwingt. D.h. mein Ziel ist es nicht, den zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern mit diesem Objekt Aufgaben zu geben, sondern Angebote zu machen. Die Holzbibliothek wird aber auch als Installation unabhängig von ihrer konkreten Nutzung, visuell funktionieren.

Regal

Visualisierungen / Grundriss